Projektbeschreibung

Forschungsprojekte Prothetik

 

Die Forschung im Bereich Beinprothetik wird an der Technischen Universität Darmstadt in interdisziplinärer Kooperation zwischen den Fachbereichen Maschinenbau, Humanwissenschaften und Informatik durchgeführt.

In dem interdisziplinären Projekt Nutzerfreundliche, aktive Beinprothesen werden technologische und entwicklungsmethodische Grundlagen untersucht, die nutzerfreundliche und energieeffiziente Prothesen mit aktiver Unterstützung des Ganges ermöglichen sollen. An dem Projekt sind folgende Institute beteiligt:

  • Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau IMS
  • Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie FAI
  • Fachgebiet Simulation, Systemoptimierung und Robotik SIM

Die Versuchsplattform PAKO zielt auf die Hinterfragung von Bewegungskonzepten und die Ableitung von neuartigen Prothesenkonstruktionen aus diesen Erkenntnissen ab. Bearbeitet wird das Projekt in der

  • Arbeitsgruppe Lauflabor am Institut für Sportwissenschaft IFS

Im Projekt Adaptive Prothesen forscht das Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau (IMS) in Zusammenarbeit mit dem Prothesenhersteller Chas A Blatchford & Sons Ltd an mechatronischen Konzepten, um die dynamischen Eigenschaften von Beinprothesen in speziellen Gangsituationen anzupassen.

Weitere Zusammenarbeit besteht mit: